Peter NeumeierPeter Neumeier

 Ihr neuer Bürgermeister für Schwarzenfeld

Bachelor of Engineering

Beruf: Technical Consultant / technischer Berater
Alter: 31 Jahre
Web: neumeierpeter.de
Facebook: facebook.com/neumeier.peter
Twitter: twitter.com/neumsn
E-Mail: peter.neumeier@fw-schwarzenfeld.de


Über mich

Mein Name ist Peter Neumeier, ich bin 31 Jahre alt und in Schwarzenfeld bin ich daheim!

Ich habe an der OTH in Amberg “Medientechnik und Produktion” studiert und bin “Ingenieur für Medientechnik”. Ich bin bei der Siemens AG in Nürnberg als “Consultant”, also als Berater beschäftigt. Ich beschäftige mich dort überwiegend damit, den Kunden technische Sachverhalte verständlich zu erklären, dazu nutzen wir vor allem das Internet.

Ich bin ledig, aber liiert und habe (noch) keine Kinder, ich wohne in meinem Elternhaus, bin aber beruflich, wie auch privat viel unterwegs. Vor allem die Vereins- und Gremienarbeit nimmt dabei viel Zeit in Anspruch, die ich aber sehr gerne – oft zum Wohle Schwarzenfelds – opfere.

Besonderes Herzblut gehört dem Schwarzenfelder Kulturverein Oischnak, den ich zusammen mit Freunden vom ehemaligen Jugendtreff am AC-Heim vor über 10 Jahren gegründet habe. Seit einigen Jahren liegt unser Vereinsschwerpunkt in der Förderung des kulturellen Lebens in Schwarzenfeld. Wir haben das Bürgerfest um eine weitere Bühne bereichert, dem Weihnachtsmarkt zu ungeahnten Besucherzahlen verholfen und nicht zuletzt eine Silvesterparty in Schwarzenfeld etabliert. Auch haben wir bei unserem 10jährigen Jubiläum ein neues Veranstaltungskonzept für den Schlosspark ausprobiert das nach Wiederholung schreit.

Viel Freude bereitet mir auch das Singen mit meinen väterlichen Freunden beim Bergchor St. Barbara, ohne die Singstunde am Mittwoch oder das Sonntagsamt auf dem Miesberg mit anschließendem Frühschoppen im Jugendheim ist die Woche nicht komplett.

Eine besondere Ehre war für mich die Berufung in das Kernteam zur Organisation des 1000jährigen Jubiläums Schwarzenfelds. Dies habe ich wohl auch meinem Engagement beim Heimat und Verschönerungsverein zu verdanken für den mich seinerzeit Peter Bartmann akquiriert hatte.

Im politischen Umfeld prägen mich sehr stark die Themen der Jugend, was man an meinen Ausschüssen im Kreistag, aber auch an meinem Engagement beim Kreisjugendring unschwer erkennen kann. Dazugekommen wie die Jungfrau zum Kind, macht es mir große Freude mit neuen Ideen den Kreisjugendring und damit auch ein Stückweit den Landkreis nach vorne zu bringen. Ich möchte hier nur das Fifty-fifty-Taxi nennen.

Ich habe 2002 mit 19 Jahren zum ersten Mal für ein politisches Amt kandidiert, damals erstmals für die ÜPW (Marktrat) und für die Jungen Wähler (Kreistag). Sechs Jahre später, 2008, sollte es dann das erste mal klappen mit einem Sitz im Gremium. Zwar blieb mir der Marktrat verwehrt, aber für den Kreistag hatte es geklappt. Seitdem vertrete ich die Interessen Schwarzenfelds zusammen mit unseren beiden CSU Kreisräten im Kreistag.

Durch mein Engagement im Kreistag lernte ich schnell auch die wichtigen Persönlichkeiten im Kreistag und auch im Kreisverband der Freien Wähler kennen, darunter auch Joachim Hanisch (MdL A.D.) der meinen Großonkel Oswald Wilhelm ja als stellvertretenden Landrat beerbete. Auch deshalb entschied ich mich dann im Frühjahr letzen Jahres dafür, für den Landtag zu kandidieren. In Schwarzenfeld konnte ich dabei als Listenkandidat (auch gegen die damalige Europaministerin Emilia Müller) ein respektables Ergebnis von über 700 Stimmen (ca. 25%) erzielen.

Tatsächlich gibt es neben all diesen Aktivitäten auch noch ein Privatleben – diese Zeit verbringe ich mit Freunden, schaue mir die Welt an und fotografiere dabei gern.

Peter Neumeier bei einem Interview mit dem BR - Fifty-fifty-Taxi Projekt des KJR Peter Neumeier mit der Vorstandschaft des Oischnak e.V. Peter Neumeier, Landtagskandidat - mit den anderen Kandidaten der FW für Bund, Land und Bezirk.

Peter Neumeier bei der Leerstandsoffensive in SchönseeWahlinfoveranstaltung zur Landtagswahl in Bruck



NEUSTART MIT PETER NEUMEIER, DENN …

…ich weiß, dass ich es kann!

ICH KANDIDIERE FÜR DEN MARKTRAT, WEIL …

…ich endlich meine Ideen auf direktem Weg in den Marktrat bringen will!



Diese Themen sind mir besonders wichtig

 

  • Energiewende vor Ort
  • Lärmschutz
  • Industrie & Arbeitsplätze
  • Leerstände
  • Dialog der Generationen
  • u.v.m.: Kommen Sie auf mich zu!

Ehrenämter / Vereinszugehörigkeiten & -tätigkeiten

 

  • Kreisrat (Jugendhilfeausschuss & Ausschuss für Schule, Sport, Kultur)
  • Vorsitzender des KJR SAD
  • Vorsitzender des Oischnak e.V.
  • Mitglied im Kernteam “1000 Jahre Schwarzenfeld”
  • Vorstandsmitglied und aktiver Sänger beim Bergchor St. Barbara
  • Schriftführer beim Heimat und Verschönerungsverein
  • Vorsitzender der ÜPW Schwarzenfeld
  • Vorsitzender der Jungen Wähler im Landkreis Schwandorf
  • Stellvertretender Vorsitzender der Jungen Freien Wähler im Bezirk Oberpfalz
  • Mitglied beim 1.FC Schwarzenfeld, Abt. Basketball (Gründungsmitglied)
  • Mitglied beim Skiclub Schwarzenfeld

One Response to "Peter Neumeier | Ihr neuer Bürgermeister für Schwarzenfeld"